Unternehmensnachfolge

Der Vorbereitungsprozess einer Betriebsübergabe sollte möglichst früh, so um 55 Jahre,  beginnen. Sehr häufig wird eine Betriebsnachfolge viel zu spät geplant.  Ein guter Übergabeprozess dauert bis zu zehn und mehr Jahren.

Unternehmenswertermittlung

Oftmals wird der Kaufpreis eines Unternehmens „aus dem Bauch“ heraus ermittelt. Ist dieser zu hoch, findet sich jedoch nur schwer ein Käufer / eine Käuferin, außerdem belastet ein zu hoher Preis das Unternehmen in der Fortführung zusätzlich.

Ein zu geringer Preis oder eine zu lange Suche nach einem geeigneten Nachfolger / eine geeignete Nachfolgerin belastet den alten Unternehmer und steht dessen weiterer Lebensplanung im Weg.

Hier unterstützt die Handwerkskammer durch eine Unternehmenswertermittlung nach dem AWH-Verfahren.

Rechtsform

Wie bei der Gründung eines Unternehmens spielt die Rechtsform bei der Übergabe eine wichtige Rolle. Einige Modelle eignen sich besser für eine erfolgreiche Übergabe als andere. Das jedoch ist von Fall zu Fall unterschiedlich, so dass es kein Patentrezept und keine Ideallösung gibt.

Eine Individuallösung erarbeitet die Betriebsberatung gerne in Zusammenwirken mit Ihnen.

Übergabe

Auch die Übergabe selbst stellt ihre Herausforderungen. Hier geht es um die Verhandlung zwischen dem Altunternehmer und dem Jungunternehmer, ebenso wie die Kompetenzenregelung zwischen beiden.

Übernahme

Als künftiger Unternehmer / Unternehmerin möchten Sie Ihr neues Unternehmen von Anfang an gut führen. Dazu bedarf es einiger Vorbereitungen und vieler Entscheidungen.  Auch die kaufmännische Praxis ist für einen Jungunternehmer Neuland. Oft stehen die Altinhaber mit Rat und Tat zur Seite. Aber was wenn die Vorstellungen zu weit auseinander klaffen?

Fortführung

In der Führung eines Unternehmens gibt es immer wieder Momente, in denen man gerne jemanden um Rat fragen möchte. Sei es bei Personalfragen, Anschaffungen, Auswertung eines Jahresabschlusses, Branchenvergleich, Kostenanalyse, Kostenrechnung, Forderungsmanagement, Controlling, Marketing, Arbeitsschutz, Rating, Bankgesprächen, Kalkulation, Liquiditätsplanung, Förderungen oder einfach Fragen die weniger komplex sind.

Gerne beraten wir Sie in allen Fragestellungen zum Thema Nachfolge und Übernahme.

Ihre Ansprechpartner:

Pfeifer, Angelika

stv. Hauptgeschäftsführerin
Betriebsberaterin


Telefon 0421 30500-310
Telefax 0421 30500-319
E-Mail   pfeifer.angelika@hwk-bremen.de