Gewerbehaus der Handwerkskammer Bremen

© Hwk Bremen

Die Handwerkskammer Bremen

Mit rund 31.000 Mitarbeitern in ca. 5.000 Betrieben ist das Handwerk eine tragende Säule der bremischen Wirtschaft. Die überwiegend familiengeführten Unternehmen leisten einen wertvollen Beitrag zum Zusammenhalt und zur Integration in den Stadtteilen. Dazu trägt auch die Ausbildungsquote von über 10 Prozent maßgeblich bei.  

Die Handwerkskammer vertritt die Interessen dieser Betriebe und ihrer Beschäftigten gegenüber Politik und Verwaltung. Darüber hinaus nimmt sie zahlreiche hoheitliche Aufgaben wahr, die der Staat ihr übertragen hat. Dies sind zum Beispiel das Führen der Handwerks- und Lehrlingsrolle, die Regelung und Überwachung der Berufsausbildung, die Errichtung von Prüfungsausschüssen oder der Erlass von Prüfungsverordnungen. Diese Aufgaben werden durch die starke Einbeziehung der ehrenamtlich tätigen Handwerkerinnen und Handwerker kompetent, effektiv und praxisnah erfüllt.

Nicht zuletzt leistet die Handwerkskammer individuelle Beratung für ihre Mitgliedsbetriebe, ihre Beschäftigten und Berufsanfänger zu zahlreichen Themen rund um Betriebsführung, Existenzgründung sowie Aus- und Weiterbildung.

Zuständigkeitsbereich

Die Handwerkskammer ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Ihr Bezirk ist identisch mit dem Gebiet des Bundeslandes Bremen. Mitglieder sind die Betriebsinhaber der zulassungspflichtigen und zulassungsfreien Handwerke sowie der handwerksähnlichen Gewerbe nebst den bei ihnen beschäftigten Gesellen/innen, anderen Arbeitnehmern/innen mit abgeschlossener Berufsausbildung sowie den Lehrlingen.

Die Handwerkskammer Bremen beschäftigt insgesamt 31 Mitarbeiter, davon sind 24 weiblich (7 in Teilzeit). Des Weiteren bildet die Handwerkskammer zwei Auszubildende aus. (Stand: 31.03.2015)

Weitere Handwerksorganisationen

Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH)

Das Dach für beide Säulen der Handwerksorganisationen (Handwerkskammern und die Zentralfachverbände) ist der ZDH mit Sitz in Berlin. Er koordiniert die Zusammenarbeit in allen grundsätzlichen Fragen der Handwerkspolitik. Der ZDH vertritt außerdem die Gesamtinteressen des Handwerks gegenüber dem Bundestag, der Bundesregierung, der Europäischen Union sowie weiteren Behörden und internationalen Organisationen.

Deutschen Handwerkskammertag (DHKT)

Neben der Handwerkskammer Bremen gibt es in Deutschland 53 weitere Handwerkskammern. Sie alle sind im DHKT zusammengeschlossen. Damit ist der DHKT der Dachverband der Interessenvereinigungen des deutschen Handwerks mit rund 1 Million Betrieben, die in der Handwerksrolle eingetragenen sind. Der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks hat in Personalunion auch den Vorsitz des DHKT und den Vorsitz des Unternehmerverbands Deutsches Handwerk inne.

Fachverbände und Innungen

Während die Handwerkskammer der Hauptansprechpartner des Handwerks für die Politik und die Verwaltung ist und dabei alle Betriebe gleichermaßen vertritt, setzen sich die Fachverbände für die spezifischen Interessen eines jeweiligen Handwerkszweigs bzw. Handwerksberufs ein. Betriebe entscheiden freiwillig darüber, ob sie sich ihrem Berufsverband anschließen. Fachverbände haben die Funktion von Arbeitgeber-organisationen – sie führen zum Beispiel Tarifverhandlungen mit den Gewerkschaften.

Auf lokaler Ebene können selbstständige Handwerker eine Innung bilden. Die Mitglied-schaft ist freiwillig. Auf Landesebene gibt es Landesinnungsverbände, auf Bundesebene Bundesinnungsverbände oder Zentralfachverbände des jeweiligen Berufs. Diese bilden den Unternehmerverband Deutsches Handwerk (UDH).

Im Kammerbezirk Bremen sind viele Innungen in den beiden Kreishandwerkerschaften Bremen und Bremerhaven zusammengeschlossen. Kreishandwerkerschaften vertreten die Interessen der Betriebe und bieten ihren Mitgliedern ein breites Spektrum von Dienstleistungen an, zum Beispiel Auskünfte zum Arbeitsrecht oder Rahmenverträge mit unterschiedlichen Anbietern.

Kreishandwerkerschaft Bremen
Martinistr. 53-55
28195 Bremen

Telefon 0421 22280-600
Telefax 0421 22280-617
E-Mail  kh@bremen.handwerk.de

Kreishandwerkerschaft Bremerhaven-Wesermünde
Columbusstraße 2
27570 Bremerhaven

Telefon 0471 185-0
Telefax 0471 185-233
E-Mail  info@kreishandwerkerschaft-bremerhaven.de