Innovatives Handwerk 2017

Das Handwerk ist der vielseitigste Wirtschaftsbereich Deutschlands und bildet mit seinen kleinen und mittleren Betrieben das Kernstück der deutschen Wirtschaft.

Auch 2017 rufen wir Sie auf, sich für innovative Leistungen Ihrer Unternehmen in drei Kategorien am Wettbewerb „Innovatives Handwerk“ bis zum 31. August 2017 zu bewerben.

Wettbewerbskategorien:

  • Betriebsgründung im Handwerk – Neugründung oder Nachfolge

  • Technologie und Nachhaltigkeit im Handwerk – Technologien und Prozesse, Arbeits- und Umweltschutz oder Gesundheitsschutz

  • Gesellschaftliche Verantwortung im Handwerk – Besondere Strategien in der Ausbildung, Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Berufliche Förderung der Mitarbeiter, soziales Engagement oder Integration von Benachteiligten, Integration von Flüchtlingen, …

 

Der Innovationsansatz im Sinne des Wettbewerbs bezieht sich nicht nur auf technische Innovationen. Für den Erfolg eines Unternehmens, im jeweils aktuellen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Umfeld spielt die strategische Ausrichtung in den Kategorien des Wettbewerbs eine große Rolle. Es geht um nachweisbare Erfolge von guten Ideen, aber auch von scheinbar kleinen Veränderungen. Eine solide geplante Existenz-gründung oder Unternehmens-nachfolge sind wesentliche Grundlagen unseres Wirtschaftssystems.

Wir brauchen Unternehmer und Unternehmerinnen, die mehr als ein geregeltes Einkommen und einen sicheren Arbeitsplatz wollen und klare Vorstellungen haben. Wir brauchen Unternehmer und Unternehmerinnen die strategisch denken und planen, die Innovationen umsetzen, das Handwerk in ihrer Person verkörpern und mit Ihrem unternehmerischen Handeln gesellschaftliche Verantwortung übernehmen.

Ausgezeichnet werden überdurchschnittliche Einsätze mit guten Beispielen für mehr Nachhaltigkeit im unternehmerischen Handeln. Ausdrücklich werden kleine und mittlere Handwerksbetriebe zur Teilnahme aufgerufen. Die Jury besteht aus Experten der Handwerkskammer Bremen. Bewerbungsunterlagen finden Sie in der Anlage, im Internet oder können Sie direkt bei der Handwerkskammer erhalten.

 Ihre Fragen beantworten wir gerne und freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Bewerbungsunterlagen

Angelika Pfeifer
stv. Hauptgeschäftsführung

Telefon 0421 30500-310
Telefax 0421 30500-319
pfeifer.angelika@hwk-bremen.de

Janka Fugel

Telefon 0421 30500-309
Telefax 0421 30500-319
fugel.janka@hwk-bremen.de

Dipl.-Biologin Tuku Roy-Niemeier

Telefon 0421 30500-312
Telefax 0421 30500-319
roy-niemeier.tuku@hwk-bremen.de

Dipl.-Ing. Wolfgang Lüllmann

Telefon 0421 30500-320
Telefax 0421 30500-319
luellmann.wolfgang@hwk-bremen.de