COVID-19: Fallzahlen in Deutschland

Das Robert Koch Institut (RKI) stellt eine detaillierte Darstellung der übermittelten COVID-19-Fälle in Deutschland nach Landkreis und Bundesland bereit.

 

Corona-Schnelltests
 

Sowohl die Kassenärztliche Vereinigung Bremen, als auch das Medizinische Versorgungszentrum Bremen-Mitte stellen diese Angebote zur Verfügung, weitere werden bereits in den kommenden Tagen folgen.

Wir möchten Ihnen mit dem Fragen- und Antwortkatalog Hinweise zum Umgang mit den Vorgaben der SARS-CoV-2-Arbeitsschutz-verordnung (Corona-ArbSchV) geben und aufkommende Fragen beantworten.

Maskenpflicht

Es besteht weiterhin eine Maskenpflicht im Gebäude sowie bei Tätigkeiten, wo ein Abstand von mindestens 1,50 m nicht eingehalten werden kann.

01.07.2021

Warteliste Impftermine für Beschäftige in kritischer Infrastruktur

Die Impfpriorisierung wurde grundsätzlich aufgehoben, daher hat jeder ab 18 Jahren die Möglichkeit geimpft zu werden. Für Beschäftigte der kritischen Infrastruktur gilt weiterhin die „Prioritätswarteliste“. Unter Angabe der persönlichen Informationen, wichtig dabei die Angabe einer Bremer Postleitzahl des Arbeitgebers oder Wohnortes, erhalten Sie einen Zugangscode. Zusammen mit dem Zugangscode und der Arbeitgeberbescheinigung erhalten Sie Ihren Impftermin.

Um einen Impftermin vereinbaren zu können, ist eine Bescheinigung des Arbeitgebers vorzulegen.

01.07.2021

Friseur- und Kosmetikbetriebe (körpernahe Dienstleistungen)

Stand: 01.07.2021; 13:00 Uhr

  • Friseur- und Kosmetiktätigkeiten sind erlaubt.
    Bei Tätigkeiten bei denen ein Abstand von 1,50 Metern nicht eingehalten werden kann, sind zusätzliche Hygienemaßnahmen für die Mitarbeitenden zu treffen.
    (FFP2-Maske plus Schutzbrille oder –schild)
     
  • Kunden müssen keinen negativen Corona-Test für die Inanspruchnahme von Behandlungen nachweisen.
     
  • Es besteht keine Pflicht mehr für Friseure, Kunden vor einer Behandlung die Haare zu waschen. Wir empfehlen dies jedoch freiwillig weiter fortzuführen.
     
  • Die Flächenregel, 10m²  für den Friseur*in und 10m²  für den Kunden, wurde für Friseure aufgehoben.

01.07.2021

Corona Checkliste für Testungen

Stand: 01.07.2021; 13:00 Uhr

Testangebotspflicht für Arbeitgeber

  • Alle Arbeitgeber sind weiterhin verpflichtet, ihren Beschäftigten, soweit diese nicht ausschließlich von Zuhause aus arbeiten, zwei Corona-Tests pro Woche anzubieten.
     
  • Arbeitgeber können ihren betroffenen Beschäftigten Selbsttests anbieten. Es kann aber auch ein Vertrag mit einem Testanbieter geschlossen werden, bei dem sich die Mitarbeitenden dann auf Kosten des Arbeitgebers testen lassen können.
     
  • Es ist nicht ausreichend, wenn Arbeitgeber seine Beschäftigten auf den kostenlosen Bürgertest verweist, da die Nachweise über die Beschaffung der Tests (Rechnungen) vier Wochen lang aufbewahrt werden müssen.
     
  • Weiterhin sind Arbeitnehmende im Land Bremen verpflichtet, die Tests durchzuführen.

01.07.2021

Dipl.-Biologin Tuku Roy-Niemeier

Telefon 0421 30500-312
Telefax 0421 30500-319
roy-niemeier.tuku@hwk-bremen.de