Foto-Ausstellung beginnt

Berufsschüler der Wilhelm-Wagenfeld-Schule zeigen in einer Foto-Ausstellung in der Handwerkskammer ihre unterschiedlichen Interpretationen von Schwingungen

Schwankende Zustandsgrößen bezeichnet man als Schwingungen und sie können grundsätzlich in allen rückgekoppelten Systemen der Mechanik, der Elektrotechnik, der Biologie, in der Wirtschaft und in vielen anderen Bereichen auftreten.

Ausgehend von dieser Erkenntnis sollten Schülerinnen und Schüler des Fachbereiches Fotografie der Wilhelm-Wagenfeld-Schule in Bremen anhand eigener Konzepte und Fotos herausfinden, ob und wie ihre Fotografie Schwingungen verdeutlichen kann. Ob zwischenmenschliche Schwingungen, spirituelle Klangschalen mit kosmischer Optik oder Kleider, die in der Bewegung mitschwingen... – ihre Ergebnisse zeigen außergewöhnliche Portraits bis hin zu hochwertigen Produktaufnahmen.

Die Fotos werden für ein Jahr in der Handwerkskammer Bremen ausgestellt.
Eröffnet wird die Ausstellung mit Snacks und Getränken am 2. Oktober um 19:00 Uhr.

Die besten Bilder werden von der Handwerkskammer Bremen am 9. Januar 2020 prämiiert.

01.10.2019

Sabine Pein

Telefon 0421 30500-113
Telefax 0421 30500-109
pein.sabine@hwk-bremen.de

Doris Prüser

Telefon 0421 30500-213
Telefax 0421 30500-109
prueser.doris@hwk-bremen.de