Bild von annca auf Pixabay

Das Landeszuschussprogramm für Unternehmen mit mehr als 10 und weniger als 50 Beschäftigten ist am 30.06.2020 beendet worden. Weitere Anträge können aktuell nicht gestellt werden. 


Überbrückungshilfe für kleine und mittelständische Unternehmen
 

Kleine und mittelständische Unternehmen und Organisationen aus allen Wirtschaftsbereichen, Soloselbstständige, selbstständige Angehörige der Freien Berufe im Haupterwerb, gemeinnützige Unternehmen und Organisationen, die dauerhaft wirtschaftlich am Markt tätig sind, können ab dem 10.07.2020 Überbrückungshilfen beantragen.

Beantragen können dieses akkreditierte Steuerberater/inen und Wirtschaftsprüfer/innen oder einem/einer vereidigten Buchprüfer/in. Die Kosten können im Rahmen der Überbrückungshilfe jedoch erstattungsfähig sein.

Für weitere Details folgen Sie bitte dem LINK zur Website der Bundesregierung.