Konjunkturpaket des Bundes ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung

Der Koalitionsausschuss hat ein Konjunkturpaket beschlossen. Dazu sagt Thomas Kurzke,  Präses der Handwerkskammer Bremen:

„Das Konjunkturpaket ist ein Schritt in die richtige Richtung. Die vorgesehenen Maßnahmen in den Bereichen Gebäudesanierung, Digitalisierung, Klimaschutz,  Breitbandausbau und Wasserstoffstrategie sind ein wichtiger Beitrag zur Zukunftssicherung.

Auch die finanziellen Hilfestellungen für der Kommunen sind positiv zu werten, denn die Kommunen sind wichtige Auftraggeber für Handwerksbetriebe. Ausdrückliche Zustimmung des Handwerks finden auch die Senkung der Mehrwertssteuer sowie vorgesehenen finanziellen Unterstützungen für Betriebe, die trotz der Corona-Krise ihr Ausbildungsplatzangebot in diesem Jahr aufrechterhalten oder sogar steigern wollen. Sie machen es möglich, dass auch Betriebe mit Liquiditätsproblemen sich weiterhin für die Ausbildung künftiger Fachkräfte stark machen können.

Zudem begrüße ich die Ankündigung für das arbeitsintensive Handwerk den Gesamtsozialversicherungs-beitrag zumindest zunächst nicht über 40 Prozent steigen zu lassen. Zwar ist die konkrete Ausgestaltung des Konjunkturprogramms in vielen Punkten noch offen. Das Handwerk wird sich aber auf jeden Fall dazu beitragen und mithelfen, dass die Krise bewältigt wird. Wichtig ist nun, dass die Politik das Programm zügig umsetzt.“

04.06.2020

Thomas Kurzke
Präses

Telefon 0421 30500-101