Grundseminar Arbeitsschutz für Betriebsinhaber 

In Kooperation mit der BG ETEM und der ARSIO GmbH bieten wir das Grundseminar  Arbeitsschutz für Betriebsinhaber (BG ETEM-Versicherte) kostenfrei an.

Das Seminar beinhaltet alle Lehrgangsunterlagen sowie Konferenzgetränke, Frühstücksimbiss sowie das Mittagessen. 

Zur Erläuterung:

Mit dem Inkrafttreten des Arbeitssicherheitsgesetzes im Dezember 1973 und Novellierung der DGUV- Vorschrift 2 vom Januar 2011, wird jeder Unternehmer gesetzlich dazu verpflichtet, sich der Beratung von Betriebsmedizinern und Fachkräften für Arbeitssicherheit zu bedienen und diese vertraglich zu bestellen.

Es bestehen für die Betriebsinhaber unterschiedliche Möglichkeiten, dieser Verpflichtung nachzukommen. Neben dem Modell der Grund- oder Regel-betreuung, bei denen der Betriebsinhaber die genannten Fachkräfte vertraglich und somit kostengebunden bestellen muss, gibt es noch eine Alternative für Betriebsgrößen zwischen 1 und 50 Mitarbeitern. Die alternative, bedarfsorientierte  Arbeitssicherheits-betreuung, besser bekannt unter dem sog. „Unternehmermodell“.

Das Unternehmermodell stellt unter Umständen gerade für Betriebe mit 1-50 Mitarbeitende eine kostengünstige Alternative dar, da hier die genannten Fachkräfte nicht vertraglich bestellt werden müssen, sondern eben nur bei einem, z. B. durch Inhalte der Gefährdungsbeurteilung ermittelten Bedarf, tätig werden müssen. Diesen Bedarf ermittelt der Betriebsinhaber.

Das Modell besteht aus zunächst einer 6 stündigen (8 x 45 Min) Grundschulung. Im Anschluss an das Grundseminar wird dann je nach Branchenzugehörigkeit, der Besuch eines eintägigen Aufbauseminares notwendig und nach Ablauf von 5 Jahren der Besuch sogenannter Fortbildungen mit wählbaren Inhalten.

Der Betriebsinhaber muss sich bei Auswahl dieser sicherlich kostengünstigen Alternative aber darüber im Klaren sein, dass z. B. Dinge wie das Erstellen einer Gefährdungsbeurteilung und die Umsetzung weiterer Maßnahmen Aufgaben der Geschäftsführung sind und nur dadurch eine weitere Teilnahme am Unternehmermodell sichergestellt ist. 

13.08.2018

Hwk Bremen, Ansgaritorstr. 24, 28195 Bremen

09:00 - 17:00 Uhr

Dipl.-Biologin Tuku Roy-Niemeier

Telefon 0421 30500-312
Telefax 0421 30500-319
roy-niemeier.tuku@hwk-bremen.de