Sichere Arbeitsmittel - was heißt das?

  • Welche Regelungen sind zu beachten?
  • Wie lassen sich Gefährdungen praktikabel vermeiden, beurteilen und dokumentieren?
  • Und welche Möglichkeiten zur Vermeidung von Unfällen ergeben sich dadurch? 

Eine Informationsveranstaltung des Arbeitskreises Gesundheit, der sich aus der Handwerkskammer Bremen, Arbeitnehmerkammer Bremen, Gewerbeaufsicht und Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz sowie der Handelskammer Bremen zusammensetzt.

25.09.2018
Prüfungs- und Veranstaltungszentrum der Handelskammer Bremen, Martinistr. 1, 28195 Bremen

15:00 - 17:00

Dipl.-Biologin Tuku Roy-Niemeier

Telefon 0421 30500-312
Telefax 0421 30500-319
roy-niemeier.tuku@hwk-bremen.de