Fachtagung: Potenziale einer Circular Economy für mittelständische Unternehmen

Angesichts begrenzter Ressourcen, steigender Energiepreise und unsicherer Lieferketten werden zirkuläre Ansätze für Unternehmen immer mehr zu einem Thema. Mittlerweile sind Recycling, Sharing-Modelle oder Aufbereitung als Aspekte einer Circular Economy oder Kreislaufwirtschaft nicht mehr nur durch Nachhaltigkeitserwägungen motiviert, sondern auch durch reale Einsparungen und neue Vorschriften aus Brüssel und Berlin. Im Rahmen der Tagung werden Beispiele von Unternehmen aus der Region vorgestellt, wie diese bereits heute zirkuläre Ansätze implementiert haben. Im Fokus stehen hier unterschiedliche Ansätze und Branchen.

Die Tagung ist eine gemeinsame Veranstaltung der Handelskammer Bremen – IHK für Bremen und Bremerhaven, der Handwerkskammer Bremen und der Partnerschaft Umwelt Unternehmen (PUU). Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist erforderlich. 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! 

Programm: 

12:00 Light Lunch & Networking 

12:30 Begrüßung 

12:40 Keynote – Strategische Aktivierung des Handlungsfels Circular Economy (Christian Dinter, Rodiek GmbH )

13:00 Block 1 - Vermeidung von Abfällen

  • Verpackungen made for Recycling (tbc tbc)
  • Vermeidung von Foodwaste in der Hotellerie (Tim Hofmann, Radisson Blu Hotel)

13:45 Block 2 - Recycling als Beitrag zur Circular Economy

  • Fassadenbau der Zukunft – Ein Pionierprojekt für echte Kreislaufwirtschaft (Christophe Lenderoth, Lenderoth GmbH)
  • Ressourcen sauber nutzen – Vom Lumpensammler zum Mehrwegspezialisten (Andree Meinken, Becker Putztextilien GmbH)

14:15 Kaffeepause & Networking

14:45 Block 3 - Produkte kreislauffähig designen

  • Nachhaltige Produkte auf Basis der Kreislaufwirtschaft (John E. Toft, TheKnot-Group)
  • Nachhaltige Designobjekte auf Recyclingbasis (Finn-Maximilian Hillen, Sustainable Manufacturing GmbH)

15:30 Block 4 - Zirkuläre Produkte durch Aufbereitung

  • Die Klebstoffwelt der Zukunft – Kreislauf bei Klebstoffen und Auftragstechnik (Jan Hunke, Bühnen GmbH & Co. KG)
  • Nachhaltigkeit im Motorenbau – Refreshing für eine grünere Zukunft (Uwe Rastetter, ROTEK GmbH & Co. KG)

16:15 Pause 

16:45 Block 5 - Übergeordnete Themen einer Circular Economy

  • Kreislaufstadt – Chancen für Resilienz und Wertschöpfung (tbc tbc)
  • Rechtliche Rahmenbedingungen einer Circular Economy (Anna Hoffmann, Die Senatorin für Umwelt, Klima und Wissenschaft)

17:30 Ausklang & Networking

 

15.08.2024

12.00 - 17:30 Uhr

Handwerkskammer Bremen
Ansgaritorstraße 24
28195 Bremen