Uhrmacher- und Buchbinder-Handwerk als „kulturell besonders wertvoll“ ausgezeichnet

Die Deutsche UNESCO-Kommission und die Kultusministerkonferenz haben das Uhrmacher- und das Buchbinderhandwerk in das bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

Die Handwerkskammer Bremen zählt für die Hansestadt aktuell 13 in der Handwerksrolle eingetragene Uhrmacherbetriebe sowie vier Buchbindereien. Thomas Kurzke, Präses der Handwerkskammer Bremen, freut sich über die Aufnahme der beiden Gewerke in das Verzeichnis: „Das Handwerk ist mit rund 130 Berufen Deutschlands vielfältigster Wirtschaftsbereich. Wir freuen uns, neben den großen Gewerken aus den Bereichen Bau und Ausbau, Gebäudetechnik oder Kfz auch die kleinen aber sehr traditionsreichen Gewerke in unseren Reihen zu haben. Sie decken zwar kleine aber durchaus wichtige Marktsegmente ab, bedienen die Nachfrage nach individuellen Dienstleistungen und Produkten und tragen damit auch ein Stück zur Lebensqualität bei.“


Das Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes ist zu finden unter http://www.unesco.de/ike .
Vertretern der Medien vermittelt die Handwerkskammer Bremen (Kontakt s.o.) für die Berichterstattung gerne den Kontakt zu Bremer Uhrmacherbetrieben oder Buchbindereien.


Immaterielles Kulturerbe Handwerk

Das bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes zeigt laut der Deutschen UNESCO-Kommission exemplarisch, welche lebendigen kulturellen Traditionen und Ausdrucksformen in Deutschland praktiziert und weitergegeben werden. Eine direkte finanzielle Unterstützung ist mit dem Eintrag nicht verbunden.

Unter den aktuell 126 Einträgen sind zahlreiche Handwerke, zum Beispiel der Orgelbau, die Deutsche Brotkultur, das Drechslerhandwerk, handwerkliches Bierbrauen und das Reetdachdecker-Handwerk. Verzeichnet ist auch die Handwerksgesellen-Wanderschaft. Einzelne Elemente aus den nationalen Verzeichnissen können für eine von drei internationalen UNESCO-Listen des Immateriellen Kulturerbes vorgeschlagen werden.

23.04.2021

Oliver Brandt
Pressesprecher

Telefon 0421 30500-307
brandt.oliver@hwk-bremen.de